HOME

Meine Welt. Meine Sicht. Mein Sound.

„Ihre unternehmenseigenen Medien (online wie offline) leben von relevantem Content in authentischem Jargon und Bild. So verankern Sie sich in den Köpfen & Herzen Ihrer Kunden. Buchstäblich. Und wo’s für Sie passt, verziere ich mit eigenem Sound.“

Man sagt „wer schreibt, der bleibt.“ Stimmt. In den Köpfen und Herzen Ihrer Leserschaft bleiben Sie jedoch nur, wenn der Content les- und spürbar relevant, sympathisch und authentisch ist. Dann bekommt der G’schriebene das, was Sie sich vermutlich wünschen: den Unique-Sound.

Zuhören. Hineindenken. Schreiben.
Den Content im Unique-Sound muss Ihre Zielgruppe verstehen. Er muss Informationen und echten Nutzen bringen, unterhalten und motivieren bei Ihnen zu kaufen.

Text als Basis ist überall notwendig. Umso mehr ist es als „Contentant“ meine Pflicht, Ihrer gebildeten Leserschaft mit feiner Klinge gebündelten Nutzen, Botschaften & Spaß zu servieren – quasi Infotainment mit Langzeitwirkung. Alles andere wäre einfältig.

Verbinden, was zusammen gehört
Seit September 2006 bündle ich meine beiden komplementären Leidenschaften zum Kollektiv: Die Konzeption von Kundenmagazinen und Text. Natürlich gehört das Content-Management für selbige dazu, sprich Inhalts- und Redaktionsplan, Textsorten und Dramaturgie.

Was dabei herauskommt?
Auf der einen Seite Printwerke wie Kundenmagazine, Geschäfts- und Wirtschaftsberichte, Broschüren, Kataloge und Folder mit visuellen Lesehilfen, die mein langjähriger Gefährte & Grafiker Knut Dirnberger (https://knut-grafik.at/) zur Welt bringt. Auf der anderen Seite dazu passende redaktionelle Artikel, PR-Artikel, Produkt-PR-Texte, Pressemitteilungen, Webtexte, …

En passant: Über meine Passion, dem Corporate Publishing (CP), mit Herzensangelegenheit Kundenmagazine mit investigativen Inhalten füllen, gebe es Unmengen an interessanten (Hintergrund-)Wissen zu berichten. Beispielsweise: Wie entsteht ein Magazin? Wie entdecke ich eine Geschichte? Wie schreibe ich Texte, die gelesen werden, und auch zu den Bildern passen?

Übrigens: Jeder schwört bekanntlich auf die “Wundertüten” Content Marketing und Storytelling. Nun sollten Sie sich schon mal den Stammbaum ansehen. Wer findet sich da in direkter Linie? Richtig: Corporate Publishing.

Geschichten mit relevantem Inhalt erzählen und damit Marken emotional aufladen, predigen Corporate Publisher schon seit Dekaden. Und wie an jedem Ende eines Tages schließt sich hier der Kreis mit der Frage: Fährt da wer Windschatten?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare, Meinungen und Kritik, solange sie mir schmeicheln! 😉

Wenn Sie hier bitte einmal klicken möchten.

Oder hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s